RugVista
CarpetVista
CarpetVista Collectible
Alles zum teppich

ALLES ZUM TEPPICH GESCHÄFT

mattor Svenskacarpets Englishteppiche Deutschtapis Françaisalfombras Español

tappeti Italianodywany polskitapijt nederlandscarpet japan
FAKTEN ÜBER DIE TEPPICHE
Einleitung
Geschichte
Teppichstile und Teppichregionen
Kategorien
Fertigung
Maschinell geknüpfte Teppiche
Ihr Teppichkauf
   • Tipps vor dem Teppichkauf
   • Warum Teppichkauf im Internethandel?
   • Preissetzung
   • Eine Investition
   - Gütekontrolle
Teppichpflege
Teppichlexikon
Web-Empfehlungen
IN DER ENZYKLOPÄDIE SUCHEN

Alleszumteppich wurde
für ihren korrekten Inhalt
zuerkannt:

britannica_iguide_blue.gif
 

Tipps vor dem Teppichkauf | Warum Teppichkauf im Internethandel? | Preissetzung | Eine Investition | Gütekontrolle

Gütekontrolle

Unsere Einkäufer führen bei allen Teppichen eine Qualitätskontrolle durch.

Eine Gütekontrolle der Teppiche erfolgt u.a. an Ort und Stelle von unseren Einkäufern.
Sämtliche bei CarpetVista.com angebotenen Teppiche haben eine sorgfältige Gütekontrolle durchlaufen. Wir kontrollieren die Teppiche vor dem Einkauf in den Herstellerländern. Teppiche geringerer Qualität werden unverzüglich aussortiert.
 
Nach dem Polieren, Reinigen und Trocknen der Teppiche werden sie erneut kontrolliert. Geringere Mängel werden dabei ausgebessert. Dann kommen sie in unser Lager. Die Teppiche dürfen auch keinen Verschleiß aufweisen, die Farben dürfen nicht verblichen sein.
 
Nach der Ankunft im Lager werden die Teppiche erneut überprüft (im Zusammenhang mit der Fotografierung), um eventuelle Transportschäden zu entdecken. Eventuelle Löcher sowie Schäden an Fransen und Langettierung müssen entdeckt und behoben werden. Abweichungen in Farbe und Größe werden auch kontrolliert. Ausbesserungen müssen korrekt ausgeführt sein. Wenn dann ein Teppich nicht unseren hohen Anforderungen entspricht, wird er nicht zum Verkauf angeboten!
 
Alle diese Kontrollen erfolgen noch einmal, wenn ein von Ihnen bestellter Teppich verpackt wird - Sie als Kunde sollen mit Ihrem neuen Teppich stets vollauf zufrieden sein!
 
Abrash, Farbveränderung, in einem handgeknüpften Teppich.

Ein deutliches Beispiel von Abrasch an einem Lori-Teppich.
 
 
Sie sollten auch Folgendes beachten:  
Bei der Wahl eines Dorf- oder Nomadenteppichs ist sog. Abrasch (Farbabstufung innerhalb einer Farbe) durchaus normal und keineswegs ein Fehler; auch Abweichungen in Symmetrie, Größe und Form sind akzeptabel. 
 
Abweichungen in Farbe und Form sind in Nomadenteppichen gewöhnlich.

Abrasch wird dadurch verursacht, dass der Flor des Teppichs aus verschiedenen Farbbädern stammen kann. Dies gehört zu den normalen Produktionsbedingungen auf dem Land und im Nomadendasein. Außerdem wirken die Teppiche dadurch lebhaft und reizvoll - kurz gesagt, sie sind einzigartig.
 
 
 
 
Am Gabbeh-Teppich (rechts) sieht man deutliche Abweichungen in Bezug auf Muster und Form. Unten ist ein weiteres Beispiel eines Lori-Teppichs, der hinsichtlich Form, Farbe und Muster abweicht.  
 
Ein Loriteppich mit Abweichungen vor allem in den Farben (Abrash).